Heilfasten-Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Als Abführmittel können Sie einen Tee aus Medizinalrhabarber, Schlehdornblüten und Faulbaumrinde zu sich nehmen. Dieser wirkt unterstützend um den Darm zu reinigen. Ebenso können Sie diese Wirkung mit alten Hausmittel wie Buttermilch, getrockneten Pflaumen oder Sauerkraut erzielen.

Aber seien Sie vorsichtig: bei längerem Gebrauch von Abführmittel besteht die Gefahr, dass Sie an Darmträgheit leiden. Und zwar unabhängig davon, ob Sie natürlich oder chemisch abführend wirkende Mittel zu sich nehmen.

Wenden Sie deshalb Abführmittel nur nach sorgfältiger Abwägung und in Absprache mit Ihrem Arzt an.











zurück zurück zu: vorherige Seite | Heilfasten - von A bis Z